Wie zitiere ich eine Quelle, die nur mir vorliegt, also nicht veröffentlicht ist?

Was nicht veröffentlicht ist, ist keine Quelle, kann nicht zitiert werden und folglich nicht im Quellenverzeichnis vorkommen.

Wenn Ihnen also ein Text dieser Art vorliegt (etwa die Abschrift eines Experteninterviews oder interne Texte eines Unternehmens), können Sie ihn nicht alsQuelle bezeichnen und verwenden.

Stattdessen müssen Sie den Text in geeignetem Umfang in den Anhang übernehmen und verweisen dann in Ihrer Fußnote oder im Text, je nach Zitierstil, auf den konkreten Text im Anhang (z. B. "Vgl. Interview mit Regina Mustermann 2015, im Anhang S. 39").

Statt von einer Quelle kann dann von einem Beleg im Anhang gesprochen werden.

Im bereitgestellten Template finden Sie auch Vorkommen, bei denen deutlich wird, dass man in MS Word einen Anker zu einer anderen Stelle in der Arbeit setzen und darauf im Code verweisen kann, sodass bei Nutzung dieses Codes der obige Verweis "...im Anhang S. 39" stets automatisch die tatsächliche Seitenzahl ausgeben könnte.

 
 

Was wir für Sie tun

Wir helfen Studierenden und Promovierenden, ihre Studienziele tatsächlich wissenschaftlich zu erreichen – durch strukturierte Beratung und Coaching.

 

In unseren FAQ suchen

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Ihre Frage?

Übermitteln Sie sie uns einfach per E-Mail!

Sie fragen – wir antworten

Wir antworten Ihnen und nehmen Ihre Frage und unsere Antwort anschließend in unsere FAQ auf.

Abonnieren

Folgen Sie uns, sodass Sie keine neuen FAQ-Einträge mehr verpassen!

News

Mitunterzeichner bei Scientists for Future
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
 

Kurseinladung

 
 
 
 
Gelistet bei Edukatico

Unser Lehrbuch

 
 
2. Auflage 2018

2. Auflage 2018