Etwas untersuchen lernen!

Euer Weg zum erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeiten

Euch fehlt Grundlagenwissen des wissenschaftlichen Arbeitens, könnt es daher noch nicht erfolgreich anwenden?

Hier gibt's viele Infos, Online-FAQ, Seminare sowie Online-Kurse zum Selbstlernen, die euch weiterbringen.

Denn es geht darum, eure prinzipiell forschende, untersuchende Haltung und Vorgehensweise zu fördern.

Prof. Dr. Martin Gertler

„Wissenschaft ist, wenn jemand – mit wissenschaftlichen Methoden – neues Wissen schafft.“

Prof. Dr. Martin Gertler
Überwindet eure Defizite – ich helfe euch dabei.


Studiert ihr gern daheim am Rechner? Braucht ihr Übungsaufgaben, verständlichere Materialen, gar Betreuung oder Begleitung?

Mit meinen FAQ zum wissenschaftlichen Arbeiten, Tutorial-VideosOnlinekursen und Seminaren unterstütze ich euch gern.

Ihr fragt – ich antworte.

Die FAQ zum wissenschaftlichen Arbeiten

Seit mehr als zehn Jahren stellt ihr eure Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Mehrere hunderttausend Mal wurden in dieser FAQ-Datenbank bereits die passenden Antworten gefunden.

Viele Einträge haben wir aktualisiert und ergänzt.

Kostenlose Tutorials

Abonnieren = nichts verpassen!

In unserem YouTube-Kanal erscheinen immer wieder neue Video-TutorialsSie vermitteln wichtige Informationen zum wissenschaftlichen, forschenden Arbeiten auf verständliche Weise. Mitunter gibt es auch Übungsaufgaben und Dateien zum Download.

Ständige Weiterbildung

Sichert euch unseren aktuellen und erfahrungsgestützten Input zum Aufbau und zur Umsetzung eurer nächsten wissenschaftlichen Arbeit!

Selbstlernkurse

Denn Forschen kann man selbst lernen.


Nach Durcharbeiten der Lektionen und nach eigenem Üben könnt ihr euer Ziel bald selbst ansteuern.

Diese acht Onlinekurse helfen inzwischen mehr als 2.000 Studierenden, das Forschen zu lernen und es sicher zu praktizieren:

Alle Kurse sind fürs Selbststudium gedacht. Ihr könnt die bewährten Kurse als eure eigenen Lern- und Trainingseinheiten belegen oder auf Anfrage auch vertiefend in Verbindung mit Mentoring oder Coaching buchen.

Die Onlinekurse bieten euch Video- und Textlektionen sowie Aufgaben und Quizze. Sie können euer Hochschulstudium vertiefend und trainierend ergänzen. Allein schon der Input dieser Selbstlernkurse ist deutlich umfangreicher als der Input eines üblichen Semesterfachs zum wissenschaftlichen Arbeiten!

Kostenlose Onlineseminare

Hier könnt ihr strukturierte Seminarvorträge erwarten und auch eure Anmerkungen und Fragen einbringen. Nach Ende des Seminars erhaltet ihr dann Antwort von mir per E-Mail.

Die Onlineseminare sind kostenlos und jederzeit verfügbar, da bereits aufgezeichnet. Das bedeutet: kaum habt ihr euch eingeschrieben – schon geht's los! Daher ist es am besten, sich erst dann einzuschreiben, wenn ihr startbereit seid: wenn ihr euch Notizen machen könnt und nicht durch andere Personen und Medien für die Dauer des Seminars gestört werdet.

Momentan buchbar:

„So können Sie Ihre Forschungsfrage entwickeln“

Zunächst erfahrt ihr in diesem kostenlosen Onlineseminar an konkreten Beispielen, wie man nicht, vielleicht oder besser anders die Themenstellung, Problemstellung, Zielsetzung und Forschungsfrage formuliert.

Danach wird anhand von beispielhaften Themenideen deutlich, wie man die benötigten Formulierungen schnell und in logischem Zusammenhang entwickeln könnte.

Dauer: ca. eine Stunde

„Richtig zitieren und Plagiate vermeiden“

Ihr erhaltet in diesem kostenlosen Onlineseminar wertvolle Tipps dazu, worauf ihr bei der Quellenwahl und deren Darstellung achten solltet. Zitierweisen und Darstellungsformen werden anhand von Fallbeispielen und von Negativbeispielen vorgestellt.

Insbesondere geht es darum, Plagiate zu vermeiden, die immer wieder – meist sogar unabsichtlich – erzeugt werden.

Dauer: ca. eine Stunde

Betreuung und Begleitung

Eure Abschlussarbeit rückt unaufhaltsam näher. 

Aber ihr habt irgendwie noch immer „keinen blassen Schimmer“ davon, wie ihr ein solches Werk zustande bringen könntet, das ja eine wissenschaftliche Arbeit sein muss?

Gönnt euch doch ein oder zwei Semester zuvor eine betreute Probe-Arbeit – so könnt ihr euch zielsicher vorbereiten. 

Auch könnt ihr coachende Begleitung bei der Erstellung eurer Abschlussarbeit in Anspruch nehmen.

Promotionsbegleitung

Ihr habt vor, eine Doktorarbeit zu erstellen, oder seid ihr schon dabei?

Wenn ihr vorhabt, bald eure Promotionsideen bei einer Universität vorzuschlagen, könnt ihr mit meiner Begleitung die dazu notwendigen Vorarbeiten erledigen und ein valides Proposal einreichen.

Oder wenn ihr mit eurer universitären Einrichtung hinsichtlich der Unterstützung bei der Doktorarbeit unzufrieden seid, könnt ihr mit meiner externen Betreuung euer Vorhaben nachhaltig stärken.

Aktuelles

Neueste Meldungen und Hinweise

Euer Vorgehen

Macht euch mit vielen anderen auf den Weg.

1. Sich entscheiden

Ihr werdet dann nicht mehr über etwas schreiben, sondern wirklich etwas untersuchen wollen.

So gelangt ihr sehr bald zum tatsächlich wissenschaftlichen Arbeiten.

2. Sich einlassen

Mit unseren konsequent angelegten Lernmaterialien könnt ihr euch jederzeit trainieren.

Dabei entdeckt ihr zeitnahe viele neue und womöglich unerwartete Potentiale.

3. Sich loslassen

Es befreit enorm, seinen Weg zu entdecken und sich selbst bei den ersten Schritten zu erleben.

Alte Denkmuster verblassen nun, eure Wissenschaftlichkeit stärkt euch zunehmend.

4. Sich beweisen

Eure Methodenkompetenz lässt euch ab jetzt zu validen und nutzbaren Resultaten gelangen.

Eure Ergebnisse ermöglichen euch daher bald bessere Entscheidungen.

Kontakt

Zur Funktionsweise

Nicht nur der Transport jeder Mitteilung erfolgt verschlüsselt, sondern auch Speicherung und Abruf meinerseits!

Funktionsweise schematisch dargestellt

Übersendet mir eure Anfrage hier!

Damit sind eure personenbezogenen Angaben bestmöglich gesichert – im Unterschied zum normalen Mailverkehr.

Hinweis: Ihr könnt über den „verschlüsselten Briefkasten“ auch Anlagen von über 1 GB Dateigröße an mich senden.

...und auch das ist natürlich möglich: