Ich habe kein SPSS - reicht Excel?

In manchen Fällen mag Excel für eine Datenauswertung reichen, für statistische wissenschaftliche Arbeiten in der Regel aber nicht.

Sie können sich jedoch mit der Open-Source-Software PSPP (kostenlos) behelfen.

Optimale Vorgehensweise:

Installieren Sie sie, pflegen Sie dort Ihre eigene Daten ein, spielen Sie die benötigten Berechnungen dort durch und lassen Sie sich die Ergebnisse ausgeben.

Anschließend können Sie die SPSS-kompatible Datei auf einem Stick mitnehmen zur Uni und dort die Ergebnisse von SPSS gegenrechnen lassen. Die dortigen Ergebnisse geben Sie als PDF aus, kopieren sie auf den Stick und können sie in die (Anlage der) Arbeit übernehmen.

Hintergrund dieses Umwegs über eine bestehende SPSS-Installation ist, dass PSPP eine Open-Source-Software ist und daher nicht immer bzw. in jedem Fall gewährleistet sein kann, dass tatsächlich richtige Berechnungen ausgegeben werden.

 
 

Wir helfen Studierenden und Promovierenden, wissenschaftlich ihre Ziele zu erreichen – durch strukturierte Beratung und Coaching.

 

In unseren FAQ suchen

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Ihre Frage?

Übermitteln Sie sie uns einfach per E-Mail!

Sie fragen – wir antworten

Wir antworten Ihnen und nehmen Ihre Frage und unsere Antwort anschließend in unsere FAQ auf.

Abonnieren

Folgen Sie uns, sodass Sie keine neuen FAQ-Einträge mehr verpassen!

News

 
 
Mitunterzeichner bei Scientists for Future
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
 

Kurseinladung

 
 
 
 
Gelistet bei Edukatico

Das Lehrbuch

 
 
2. Auflage 2018

2. Auflage 2018