Experteninterviews anonymisieren?

Können oder müssen gar die Klarnamen der Interviewpartner zusammen mit den Transkripten der Interviewpartner anonymisiert werden?

Anonymisieren muss nicht sein, darf sogar nicht sein – sonst könnte man ja gleich alle(s) erfinden!

Experteninterviews sind eine vom Verfasser einer wissenschaftlichen Arbeit selbst erzeugte Quelle.

Entsprechend müssen die Autoren der zitierten Interview-Statements selbstverständlich offengelegt und überprüfbar sein.

Experteninterviews methodisch richtig vornehmen

Mit der Erstellung und Verwendung von Experteninterviews gelten für Ihr Untersuchungsvorhaben die methodischen Kriterien von empirischen Untersuchungen.

Sie erwarten bei den Interviews mit Ihren Experten ja nicht nur Zahlen und Daten, sondern auch Interpretationen und Begründungen – also werden Sie qualitative empirische Forschung in Ihr Vorhaben integrieren.

Literatur:

  • Bogner, Alexander / Littig, Beate / Menz, Wolfgang (2014): Experteninterviews: Theorien, Methoden, Anwendungsfelder. Springer Fachmedien: Wiesbaden
  • Gläser, Jochen / Laudel, Grit (2010): Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse. Springer Fachmedien: Wiesbaden


Online-Einführung in die sozialwissenschaftliche Empirie:

Logo: wissenschaftlichesarbeiten.support

Online-Trainingskurs:

Empirisch forschen

Lehrbuchwissen zur empirischen Sozialforschung verstehen und dann zur eigenen Umsetzung weiterführen!

Kursbild

Wer sozialwissenschaftliche empirische Forschungsanteile für seine Untersuchung benötigt, aber dazu keine Kurse an der Hochschule angeboten bekam, verliert meist eine Menge Zeit für Zusatzkurse und Einführungen in methodische Techniken.

Jetzt hilft aber erst einmal eine nachvollziehbare Einführung in die Prinzipien der Empirie und deren Verortung im Forschungsprozess: mit diesem Kurs.

Curriculum

  • Einführung – 3 Lektionen • 10 Min.
  • Grundlegendes für das empirische Arbeiten – 4 Lektionen • 15 Min.
  • Quantitative empirische Sozialforschung – 5 Lektionen • 25 Min.
  • Qualitative empirische Sozialforschung – 3 Lektionen • 15 Min.
  • Was wann und wo...? – 4 Lektionen • 15 Min.
  • Definitionen: Grundlegendes – 2 Lektionen • 6 Min.
  • Definitionen zum quantitativen und qualitativen Forschen – 13 Lektionen • 45 Min.
  • Mit Hypothesen arbeiten: Grundlegendes und Einsatz – 10 Lektionen • 25 Min.
  • Zum Schluss – 1 Lektion • 3 Min.

Kommentare

„Die Forschungsmethoden sind gut zusammengefasst und die externen Links sind für weitere – eigene – Recherchen anregend.“ – „Danke! Der Anfang ist nun gemacht.“ – „Zielsichere Erschließung umfangreicher Studien zu empirischen Forschungsmethoden, die sich zur schnellen Einarbeitung hervorragend eignet.“ – „Sehr hilfreich. Verständlich erklärt. Danke.“ – „Jetzt ist mir die Theorie bekannt.“

Online-Trainingskurs für das Selbststudium


Winterschool-Aktionspreis

unbefristet nutzbar = statt € 29

mit Gutschein-Code 5vm1x nur € 10!