Seminare

Wir bieten Ihnen vertiefende, kostenlose Online-Seminare zu wichtigen Elementen des wissenschaftlichen Arbeitens an: unsere Webseminare.

Verstehen und umsetzen lernen

Webinar-Teaserbild

Dabei steigen wir in komplexe Themengebiete ein und zeigen Ihnen, wie Sie sie meistern können.

Währenddessen gibt es Interaktionsmöglichkeiten per Chat und Direktnachricht.

Die Webseminare finden auf Abruf statt.

Nachstehend finden Sie mehr zu unseren kostenlosen Online-Seminaren. Nehmen Sie gern daran teil!

Online-Seminare

„Forschungsfrage“

Ein Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Entwicklung und Abarbeitung Ihrer Forschungsfrage achten sollten.

Formulierungen werden anhand von Fallbeispielen und bewusst auch anhand von Negativbeispielen besprochen.

Dabei kommt nicht nur die zentrale Forschungsfrage vor, sondern ebenso:

  • Themenformulierung
  • Problemstellung
  • Zielsetzung
  • Forschungsfrage

Kernthema ist die Frage, wie man seine eigene Forschungsfrage zielführend entwickeln kann.

Es gibt die Möglichkeit zu Fragen an den Prof, die er Ihnen anschließend per E-Mail beantworten wird.

Es erwarten Sie also eine Menge Tipps und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

„Richtig zitieren“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Quellenwahl und deren Darstellung achten sollten.

Die geltenden Zitierweisen und Darstellungsformen werden anhand von Fallbeispielen und auch von Negativbeispielen vorgestellt.

Insbesondere geht es darum, Plagiate zu vermeiden, die immer wieder – meist sogar unabsichtlich – erzeugt werden.

Es gibt die Möglichkeit zu Fragen an den Prof, die er Ihnen im Nachhinein beantworten wird, sowie hilfreiche Tipps – und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

„Promovieren lernen“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich für ein berufsbegleitendes Doktoratsstudium interessieren.

Denn es erwarten Sie Sackgassen durch unbrauchbare oder zu teure Angebote sowie die Herausforderung, Ihre eigenen Voraussetzungen vorab zu optimieren auf dem Weg bis zur Anmeldung.

Außerdem erhalten Sie Einblicke in die wohl beste Möglichkeit zum Online-Promovieren.

Es gibt die Möglichkeit zu Fragen an den Prof, die er Ihnen anschließend per E-Mail beantworten wird.