Überwiegend eine Quelle zitieren?

Sie stellen fest, dass eine Quelle so ergiebig für Ihr Vorhaben ist, dass sie beinahe die einzige Quelle in zwei Kapiteln Ihrer Arbeit sein könnte. Ihre Frage: 

Wie oft darf man aus der selben Quelle pro Seite oder Kapitel zitieren?

Diese Frage führt zu zwei Antworten:

1. Urheberrechtliche Beschränkungen befolgen

Beachten Sie bei Ihrem Umgang mit Quellen die urheberrechtlichen Vorgaben – es gibt Vorgaben zum Umfang der Quellennutzung in wissenschaftlichen Arbeiten!

Das UrhWissG (Urheber-Wissensgesellschafts-Gesetz) ist 2018 in Kraft getreten. Details und Umsetzungshinweise finden Sie online beim Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie in dieser handlichen PDF-Datei. 

2. Wissenschaftliche Wertschöpfung leisten

Es kann nicht Ihr Job sein, eine Quelle bzw. nur wenige Quellen zu verwenden, um an ihnen entlang etwas zu erzählen.

Quellen werden eingesetzt, um bestimmte Daten oder Aussagen mit Blick auf den eigenen Lösungsweg einzubringen. Dabei sind selbstverständlich mehrere Quellen und Argumentationsaspekte (unbedingt auch Ihre eigenen) zu verwenden, also zu diskutieren. 

Wenn aber eine dominierende Quelle Ihnen bereits alles liefern würde, worin bestünde dann Ihre eigene wissenschaftliche Leistung?

Einseitige Quellennutzung – also wenn eine Quelle dominiert – wird i. d. R. als nicht hinreichend eigenständige Leistung und daher als Plagiat beurteilt.

Sie könnten womöglich eine explizite Quellenkritik als Gegenstand Ihrer Arbeit zum Ziel haben – aber auch dann würden Sie selbstverständlich eine Mehrzahl von anderen Quellen nutzen müssen. 

Tipp

Richtig zitieren und Plagiate vermeiden

Nutzen Sie das Geheimnis einer speziellen Zitiermechanik, die Sie ab jetzt vor Plagiatsverdacht schützen wird!

Kursbild

Viele tun sich schwer mit den Regeln des Umgangs mit Quellen. Überraschenderweise lernt man das an vielen Hochschulen noch immer unzureichend und zahlreiche Professor:innen können es bis heute selbst nicht besser, sonst hätten nach deren Betreuung nicht so viele Promovierte im Nachhinein ihren Dr.-Titel verloren.

Wie Sie erfolgreich die Zitierregeln einhalten können und wirksam Plagiate vermeiden, das lernen Sie im Kurs 3.

Unbefristet online nutzbarer Selbstlernkurs: € 12 inkl. MWSt.

 

Curriculum

  • Einführung – 5 Lektionen • 10 Min.
  • Zitierweisen und Verzeichniseinträge – 11 Lektionen • 40 Min.
  • Quellenverzeichnis – 4 Lektionen • 20 Min.
  • Fallbeispiel – 3 Lektionen • 15 Min.
  • Tipps und Hinweise – 5 Lektionen • 20 Min.
  • Ihre Fragen, unsere Antworten – 2 Lektionen • 10 Min.
  • Schluss – 2 Lektion • 5 Min.

Kommentare

„Der Kurs hilft mir einen Überblick über das korrekte Zitieren in einer Abschlussarbeit zu bekommen.“ (A. W.) – „Das geht endlich mal in die Tiefe! Sowas fehlte mir bisher an meiner Hochschule.“ (C. B.)

 

Bis zum 30. April 2021 erhalten Sie beim Checkout 10% Rabatt!

Ihr Gutscheincode: semesterstart10

 
 

Es geht hier um wirklich wissenschaftliches Arbeiten!

Wir helfen Studierenden und Promovierenden, wissenschaftlich ihre Ziele zu erreichen – durch strukturierte Beratung und Coaching.

 

In unseren FAQ suchen

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Ihre Frage?

Übermitteln Sie sie uns einfach per E-Mail!

Sie fragen – wir antworten

Wir antworten Ihnen und nehmen Ihre Frage und unsere Antwort anschließend in unsere FAQ auf.

Abonnieren

Folgen Sie uns, sodass Sie keine neuen FAQ-Einträge mehr verpassen!

News

 
 
 
 
 
 
Mitunterzeichner bei Scientists for Future
 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
 

Kurseinladung

 
 

Das Lehrbuch

 
 
2. Auflage 2018

3. Auflage 2021