Hinter den Kulissen der Wissenschaft

19.11.2020

Journals, also wissenschaftliche Fachzeitschriften, sind die Newskanäle der unterschiedlichen Disziplinen: Bevor ein wissenschaftliches Buch erscheint, wurden Teile davon oft via Journals veröffentlicht. Dabei spielen die Journals im Wettbewerb der Forschenden eine große Rolle.

Seit einigen Jahren zähle ich bereits zu den Reviewern des Journal of Information, Communication and Ethics in Society

Das Verlagshaus Emerald hat mich nun mit dem Literati Award 2020 in der Kategorie der Prüfer ausgezeichnet.

Literati Award 2020

Über diese Wertschätzung freue ich mich sehr.

Denn die Möglichkeit zur Mitwirkung an der Qualitätssicherung dieses Journals hat im Laufe der Zeit meine wissenschaftlichen Maßstäbe und meine bekannt-berüchtigte kritische Umgehensweise mit wissenschaftlichen Produkten weiter substantiell schärfen können.

Unter den 2020 ebenfalls preisgekrönten Journalbeiträgen ist übrigens auch einer, zu dessen Optimierung ich als Gutachter meinen konstruktiven Beitrag leisten konnte.

Daher freue ich mich jetzt schon auf die nächsten Beitragsprüfungen für dieses international renommierte Journal!

Wenn Sie wissen wollen, welche Bewertungskriterien für Ihre wissenschaftlichen Arbeiten gelten, wie Sie sie erfolgreich anlegen und gliedern: hier werden Sie es erfahren!

 
 

Tipp:

Unsere Brückenkurse zum WiSe 2021 nutzen!

25 Prozent Rabatt

Gutscheincode bei Bestellung bis zum 30.9.2021 um 23:59 Uhr aktivieren:

brueckenkurs21

 
 
 

Richtig gliedern: Grundmodell der Wissenschaft

Diese acht Gliederungsschritte helfen, von der ersten Hausarbeit bis zur Dissertation!

Kursbild

Die meisten tun sich schwer, eine valide Gliederung zu erstellen. 

Mit dem Verständnis einer forschenden Haltung lässt sich jedoch auf Basis dieses Grundmodells der Wissenschaft ein klarer Weg beschreiben, der die Gliederung in Schritten umsetzt – zu lernen in diesem Kurs.

Unbefristet online nutzbarer Selbstlernkurs: € 29 inkl. MWSt.

 

Curriculum

  • Kick-off – 7 Lektionen • 20 Min.
  • Schritt 1: Die Einleitung – 7 Lektionen • 25 Min.
  • Schritt 2: Der Untersuchungsgegenstand - 4 Lektionen • 11 Min.
  • Schritt 3: Forschungsstand und Methodologie - 6 Lektionen • 30 Min.
  • Induktion und Deduktion, für Schritte 4 bis 6 – 4 Lektionen • 20 Min.
  • Variante A: Induktion – 6 Lektionen • 20 Min.
  • Variante B: Deduktion – 6 Lektionen • 20 Min.
  • Schritt 7: Diskussion der Ergebnisse – 3 Lektionen • 5 Min.
  • Schritt 8: Theoriebildung / Hypothesen bzw. Lösungsvorschläge – 3 Lektionen • 5 Min. 
  • Zum Abschluss unseres Kurses – 7 Lektionen • 20 Min.

Das Grundmodell

Grundmodell ohne Bezeichnungen

Bewertungen

Bewertungen

Eine nicht einfache, aber logisch stimmige Konstruktion für Gliederungen. Respekt!“ - „Stark. Jetzt steht erst einmal das Anwenden dieses Ansatzes für mich an!“ – „Sehr verständlich erklärt und motivierend.“ – „Leider gibt es an meiner Uni keinen solchen Kurs. Danke erstmal dafür.“ – „Ich habe die Kurse von Herrn Prof. Dr. Gertler für die Vorbereitung auf das Schreiben meiner Bachelorarbeit genutzt und kann sie alle sehr empfehlen. Auch wenn mir das ein oder andere natürlich bereits bekannt war, gibt er noch einmal wertvolle Expertentipps und ich konnte mein Wissen auffrischen, um dann gestärkt an die Arbeit zu gehen.

 

0Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
3022 - 3

Es geht hier um wirklich wissenschaftliches Arbeiten!

Wir helfen Studierenden und Promovierenden, wissenschaftlich ihre Ziele zu erreichen – durch strukturierte Beratung und Coaching.

 

Alle Meldungen

 
 
 
 
Gute Jobs finden mit Jooble
 
 
 
 
Mitunterzeichner bei Scientists for Future
 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
 

Kurseinladung

 
 

Das Lehrbuch

 
 
3. Auflage 2021

3. Auflage 2021