Reaktionen zum Webinar „Forschungsfrage“

  • „War sehr aufschlussreich.“
  • „Danke!“
  • „Jetzt habe ich das „System“ verstanden...“
  • „Vielen Dank und schönen Abend“

Offene Kurse – zum Mitnehmen!

Unser #forschenlernenMOOC ist ein Massive Open Online Course (MOOC). Er macht Sie fit für wirklich wissenschaftliches Arbeiten.

 

Qualifikationsziele und Workload

Am Ende dieses Kurses werden Sie in der Lage sein,

  • praktische Probleme auf wissenschaftliche Weise zu prüfen,
  • unter Einsatz wissenschaftlicher Vorgehensweisen Problemlösungen zu entwerfen und
  • unter Berücksichtigung des bereits vorzufindenden Forschungsstandes neue Erkenntnisse zu generieren.

Um diese Ziele zu erreichen, müssen die Vortragsvideos und deren Verschriftlichungen (Transkripte) gründlich, also ggf. mehrfach rezipiert und durchgearbeitet werden. Zudem sollten aufkommende Fragen zunächst eigenständig recherchiert und gemeinsam mit den gefundenen Antworten notiert sowie zur ggf. stattfindenden Nachbereitung in einem hochschulischen „Flipped Learning“-Kurs mitgebracht werden.

Zeitaufwand dieses Online-Angebotes (ohne Nachbereitung in der hochschulischen Kontaktzeit): ca. 15 Zeitstunden.

Tipp: Sie sollten sich parallel dazu auch mit Office-Programmen und deren automatischen Funktionen vertraut machen, da diese zum wissenschaftlichen Schreiben benötigt werden.

In sieben Schritten werden Sie die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens verstehen und anwenden lernen:

1. Was Wissenschaft bedeutet
2. Wissenschaftliche Qualitätskriterien
3. Wie Forschen funktioniert
4. Grundelemente wissenschaftlicher Arbeiten
5. Umgang mit Quellen
6. Literaturverwaltung
7. Wissenschaftliches Schreiben

Die Kapitel bestehen stets aus mehreren einzelnen Lektionen. Dort finden Sie unter „...And Finally“ stets die Navigation zu den Lektionen des jeweiligen Hauptkapitels.

Die Lektionen enthalten Tests.

Die Vortragsvideos des Dozenten enthalten zudem zu jeder Lektion ihr Transkript zum Nach- und Mitlesen, abrufbar unter „Dig Deeper“.


Und unser #zoteroMOOC, ebenfalls ein Massive Open Online Course, macht Sie mit einem sehr hilfreichen und zudem kostenlosen Referenzmanager vertraut.

 

I. Einführung und Vorarbeiten

Sie haben nach diesem Kapitel einen Überblick dessen, was Sie mit Zotero erwartet, und wissen, wie Sie Zotero selbst installieren und in Betrieb nehmen können.

Die Lektionen:

01: Einführung (1:12)
02: Installieren (5:15)
03: Einrichten (4:01)
04: Plugin checken (1:26)


II. Zotero mit konkreten Beispielen anwenden

Sie sind nach diesem Kapitel vertraut mit dem Verwalten der Metadaten von häufig vorkommenden Quellenarten in Zotero.

Die Übungsmaterialien finden Sie in diesen Lektionen stets unter „Dig Deeper“.

Die Lektionen:

05: Monographien (10:23)
06: Sammelwerke (7:19)
07: Zeitschriften / Journals (4:37)
08: Onlinequellen (5:34)


III. Weitergehende Tipps und Hinweise

Sie erfahren, wie Sie Ausgabestile wechseln oder auch selbst gestalten können, und worauf es in der alltäglichen Arbeit mit Zotero ankommt.

Die Lektionen:

09: Ausgabestil wechseln (3:28)
10: Weitere Tipps (2:05)

Einige Lektionen enthalten Tests.

Sie finden dort unter „...And Finally“ stets die Navigation zu den weiteren Lektionen.

 
 
 

Kurseinladung

 
 
 
 
Gelistet bei Edukatico

Unser Lehrbuch

 
 
Lehrbuch-Cover
 
Powered by Weblication© CMS