Welche Quellen gehören ins Verzeichnis?

"Wenn ich für meine Arbeit 59 Bücher verwendet habe (aus denen sich Erkenntnisse, Theorien etc. für meine BA-Arbeit ableiten), aber nur aus 35 zitiere; nehme ich dann 59 Bücher in das Literaturverzeichnis oder nur die 35?"

Es ist bekannt und logisch, dass das Abbildungsverzeichnis nur Abbildungen listet, die in einer Untersuchung / Arbeit vorkommen. Beim Tabellenverzeichnis ist es nicht anders.

Man gibt ja auch im Inhaltsverzeichnis nicht Kapitel und Seiten an, die hätten vorkommen können, jedoch nicht enthalten sind.

Somit dürfte es logisch sein, dass lediglich die verwendeten Quellen ins Quellenverzeichnis gehören, nicht aber potentielle Quellen...

Umgekehrt ist es notwendig, tatsächlich alle verwendeten Quellen / Abbildungen / Tabellen / Kapitel im zugehörigen Verzeichnis zu listen!

Nicht umsonst eliminieren "Referenzmanager" (Literaturverwaltungsprogramme wie Zotero) automatisch jene Einträge im Verzeichnis, wenn deren auslösende Fußnote oder In-Text-Referenzierung wieder entfernt wird - und ergänzen das Verzeichnis um jede neue Quelle, sobald diese in der Arbeit verwendet wird.

Also: nur Enthaltenes auflisten - und das vollständig! Und dies stets mit allen erforderlichen bibliographischen Angaben...

 
 

Unsere Webinare

„Richtig zitieren“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Quellenwahl und deren Darstellung achten sollten.

Die geltenden Zitierweisen und Darstellungsformen werden anhand von Fallbeispielen und auch von Negativbeispielen vorgestellt.

Insbesondere geht es darum, Plagiate zu vermeiden, die immer wieder – meist sogar unabsichtlich – erzeugt werden.

Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat, zu Fragen an den Prof sowie hilfreiche Tipps – und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

„Forschungsfrage“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Entwicklung und Abarbeitung Ihrer Forschungsfrage achten sollten.

Formulierungen werden anhand von Fallbeispielen und bewusst auch anhand von Negativbeispielen besprochen.

Kernthema des Webinars ist die Frage, wie man seine eigene Forschungsfrage zielführend entwickeln kann.

Es gibt auch hier die Möglichkeit zum Live-Chat sowie zu Fragen an den Prof.

Es erwarten Sie also eine Menge Tipps und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

 
 
 
 

In unseren FAQ suchen

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Ihre Frage?

Übermitteln Sie sie uns einfach per E-Mail!

Sie fragen – wir antworten

Wir antworten Ihnen und nehmen Ihre Frage und unsere Antwort anschließend in unsere FAQ auf.

Abonnieren

Folgen Sie uns, sodass Sie keine neuen FAQ-Einträge mehr verpassen!

News

Kurseinladung

 
 

Unser Lehrbuch

 
 
Lehrbuch-Cover
 
Powered by Weblication© CMS