Wie gebe ich im Quellenverzeichnis Publikationen mit ISSN-Nummern an?

ISSN sind die Standardnummern für fortlaufend publizierte Sammelwerke, die zur Identifizierung von Schriftenreihen und Zeitschriften dienen.

Da wir nur noch ein einziges Quellenverzeichnis führen und nicht trennen zwischen gedruckten und Online-Quellen, orientiert sich die Zitierweise - unter Weglassung der ISSN, wie wir ja auch die ISBN nicht im Verzeichnis aufführen - ganz normal an den Vorgaben lt. Rossig / Prätsch, S. 134.

Grundmuster:

Autornachname / A. [für Autorvorname] (Jahreszahl): Beitragstitel - ggf. Beitragsuntertitel. In: Reihentitel bzw. offizielle Zeitschriftenabkürzung (ggf. Ausgabennummer), S. 123 - 321.

Da ISSN-erfasste Reihen anhand der Angaben zu Reihentitel bzw. Abkürzung sofort identifizierbar sind, ist die Überprüfbarkeit gegeben.

Beispiel:

Gertler, M. (1999): Von der Wirklichkeit überholt. Zur Praxis der Gottesdienstübertragungen im Fernsehen. In: FunkKorrespondenz 47(1999)17, S. 3 - 7.

Die Zahlenfolge "47(1999)17" besagt: Es handelt sich um die 47. Ausgabe des Jahres 1999, in dem der 17. Jahrgang erschien.

 
 

Unsere Webinare

„Richtig zitieren“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Quellenwahl und deren Darstellung achten sollten.

Die geltenden Zitierweisen und Darstellungsformen werden anhand von Fallbeispielen und auch von Negativbeispielen vorgestellt.

Insbesondere geht es darum, Plagiate zu vermeiden, die immer wieder – meist sogar unabsichtlich – erzeugt werden.

Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat, zu Fragen an den Prof sowie hilfreiche Tipps – und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

Dieses Webinar findet in der Regel mittwochs und samstags statt!

„Referenzmanager Zotero“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er gibt Ihnen wichtige Hinweise zum Einrichten und Verwenden der kostenlosen und international von zahlreichen Forschungseinrichtungen und Hochschulen verwendeten Quellenverwaltungssoftware Zotero.

Die Anwendung wird anhand von typischen Quellenarten (Monographie, Sammelband, Zeitschrift und Onlinequelle) erläutert. Dabei können alle Schritte parallel mitvollzogen werden.

Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat, zu Fragen an den Prof sowie hilfreiche Tipps – und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

Dieses Webinar findet in der Regel montags und donnerstags statt!

„Forschungsfrage“

Ein kostenloses Webinar (Online-Seminar) mit Prof. Dr. Martin Gertler

Er erläutert Ihnen, worauf Sie bei der Entwicklung und Abarbeitung Ihrer Forschungsfrage achten sollten.

Formulierungen werden anhand von Fallbeispielen und bewusst auch anhand von Negativbeispielen besprochen.

Kernthema des Webinars ist die Frage, wie man seine eigene Forschungsfrage zielführend entwickeln kann.

Es gibt auch hier die Möglichkeit zum Live-Chat sowie zu Fragen an den Prof.

Es erwarten Sie also eine Menge Tipps und am Schluss unsere Rubrik „Ihre Fragen – unsere Antworten“.

Dieses Webinar findet in der Regel dienstags und freitags statt!

 
 
 
 

In unseren FAQ suchen

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

Ihre Frage?

Übermitteln Sie sie uns einfach per E-Mail!

Sie fragen – wir antworten

Wir antworten Ihnen und nehmen Ihre Frage und unsere Antwort anschließend in unsere FAQ auf.

Abonnieren

Folgen Sie uns, sodass Sie keine neuen FAQ-Einträge mehr verpassen!

News

 
 
Powered by Weblication© CMS